Diese Website verwendet Cookies um Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. mehr erfahren

Ab 2021 gibt es ein neues Calciumhypochlorit!

Geschätzte Fachleute aus der Bäderbranche

Wir alle haben uns auf eine spannende und informative Swiss Bad in Regensdorf gefreut. Nun ist auch dieser Event, wie viele andere, der 2. und hoffentlich letzten Coronawelle zum Opfer gefallen. Trotzdem möchten wir Ihnen eine Produkterneuerung nicht vorenthalten:

Ab März 2021 liefern wir mit Niclon 7000 ein neues Calciumhypochlorit in den Schweizer Bäder Markt. Das Produkt ersetzt das bisher von uns gelieferte Niclon 70G. Beide Produkte stammen von dem bekannten japanischen Produzenten TOSOH.

Was bleibt gleich?
Die Verpackungsart (Granudos kompatible Trommeln) und die chemische Zusammensetzung mit dem hohen Aktivchlorgehalt bleiben unverändert:

Somit ergeben sich auch bei der Dosiermenge keine Unterschiede zwischen den beiden Niclon Qualitäten:

Was ist anders an Niclon 700?

Der Unterschied zwischen Niclon 70G und Niclon 7000 liegt im Herstellungsprozess. Bei Niclon 70G wird das Produkt zu Granulat gebrochen und bei Niclon 7000 wird das Produkt über einen Extrusionsprozess sozusagen «pelletiert». Diese Pellets verfügen über eine einheitlichere, kleinere Partikelgrösse ohne scharfe Kanten. Hier im Bildvergleich:

Niclon 7000 NEU                              Niclon 70G

Welche Vorteile ergeben sich daraus?

Eine verbesserte Rieselfähigkeit
Die einheitlichen und abgerundeten Partikel erweisen im Praxisbetrieb eine bessere Rieselfähigkeit und reduzieren Verklumpungen auf ein Minimum.

Weniger Staubentwicklung
Die scharfen Kanten bei den gebrochenen Partikeln neigen  während der Konditionierung, dem Transport und dem Produkthandling ganz allgemein zu Abrasion. Als Folge davon erhöht sich der Feinanteil im Produkt, welcher wiederum die Staubbildung begünstigt.

Schnellere Löslichkeit
Praxisversuche haben bestätigt, dass sich die kleinere Partikelgrösse positiv auf die Löslichkeit des Produktes auswirkt:

Weitere Informationen zum Produkt, sowie die Original Datenblätter von unserem japanischen Produzenten TOSOH Corporation, finden Sie unter unserem Produkte A-Z.

Haben Sie Interesse das neue Calciumhypochlorit zu testen?

Für Test- oder Offertanfragen stehen Ihnen folgende Ansprechpartner gerne und unverbindlich zu Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Christina Hutter
Verkaufsleitung / Beratung

+41 71 313 50 28
christina.hutter@lobeck.ch

Clemens De Pretto
Beratung & Verkauf

+41 71 313 50 27
clemens.depretto@lobeck.ch